Orientalischer Kirchenkalender 2021 – Christliches Erbe im Orient

Die Arabische Evang. Gemeinde Stuttgart informiert:

Wenn auch Sie inmitten der aktuellen Begrenzungen und Einschränkungen das Fernweh packt … Öffnen Sie Ihren Gemeinden neue Horizonte!
Werfen Sie einen Blick auf die Christen des Nahen Ostens – wertschätzend, auf Augenhöhe und realistisch … mit dem Orientalischen Kirchenkalender 2021: „Christliches Erbe im Orient“
Kalender 2021 Info-Flyer.small

 Kommen Sie mit auf eine Reise zu den Christen des Orients:
– zu den ältesten Klöstern im türkischen Tur Abdin und in der ägyptischen Wüste,
– zu einer kreativen Karfreitagsfeier in Corona-Zeiten in der irakischen Ninive-Ebene,
– zu Kirchenwächtern in Syrien,
– zu den eliminierten Kreuzen der Hagia Sophia,
– zu den verborgenen Christen Marokkos …

2.000-jähriges Erbe der Väter im Glauben, lebendige Hoffnung trotz Verfolgung, wunderbare Bewahrung mitten im Feuer der Bedrängnis, Vielfalt in Christus-Einheit – all das ist die faszinierende Realität christlichen Lebens im Orient; so vielfältig und grandios und so bedroht und schmerzhaft.

Der Kalender will die Vielfalt und die Schönheit des einen Leibes Christi aufscheinen lassen, den gegenseitigen Respekt fördern und so Brücken bauen zwischen Ost und West, zwischen Orient und Okzident. Er ruft auf zum Mitbeten und Handeln – und zu tätigen Freundschaften mit hier lebenden Menschen aus dem Orient. Durch die viersprachigen Texte ist er wahrhaft inklusiv. Ein Kalender, der Brücken baut

Zugleich mahnt er: In ihrer Heimat sind orientalische Christen heute eine mehr oder weniger große und häufig bedrohte Minderheit. So rufen die Bilder zur Fürbitte. Ein Kalender zum Beten.

Christen – in Ost und West – sind verbunden in Christus, der unser Zentrum und unser Ziel ist.

Dieser Kalender ergänzt mit seinen Fotos in idealer Weise die Materialhefte der EKD zum Sonntag Reminiscere (28.2.2021) und der Landeskirche Württemberg zum Gebetstag für bedrängte und verfolgte Christen am Stephanustag (26.12.2020) mit dem Blickpunkt Irak.

Format: DIN A 4, vierfarbig, 14 Blatt, Spiralbindung, Vorderseite: Foto, Bibelverse und Kalendarium, Rückseite: Erläuterungen zum Foto in vier Sprachen
Preis: 6.- € (Staffelpreise ab 10 Ex.)

Bestellung:
eMail:  heidi.josua@arabic-church.com, Tel. 01525 / 9 60 61 61, Fax: 07191 / 906445
Arabische Evang. Gemeinde Stuttgart (innerhalb der Stiftskirchengemeinde Stuttgart), Urbanstr. 40, 70182 Stuttgart

Mit herzlichem Dank und Segensgrüßen,
Pfr. Dr. Hanna Josua, Tel. 07191 / 903525

Veröffentlicht unter Allgemein, Informationen | Kommentare deaktiviert für Orientalischer Kirchenkalender 2021 – Christliches Erbe im Orient

Mitgestalten beim neuen Kirchenvorstandsbildungsgesetz

Auf http://wahl24.landeskirche-hannovers.de besteht ab sofort die Möglichkeit, sich an der Erarbeitung eines neuen Kirchengesetzes über die Bildung der Kirchenvorstände ( – KVBG) zu beteiligen.

Das öffentliche Stellungnahmeverfahren endet am 30. April 2021. Bis dahin können alle Kirchengemeinden, Kirchenkreise und Einrichtungen sowie interessierte Einzelpersonen und Gruppen den aktuellen Gesetzentwurf auf der Website einsehen und kommentieren. Auch neue, bisher nicht diskutierte Ideen sind willkommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Landeskirche, Entwicklungsfragen, Informationen, Mitmachen | Kommentare deaktiviert für Mitgestalten beim neuen Kirchenvorstandsbildungsgesetz

Ökumenische Kampagne „#beziehungsweise“

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier finden Sie zwei Dateien zum Thema ökumenische Kampagne „#beziehungsweise“ zum christlich-jüdischen Verhältnis:
Brief zur Kampagne #beziehungsweise
Monatsblätter mit ökumenischem Basistext
Wir schätzen diese Kampagne gerade angesichts eines wachsenden Antisemitismus als sehr wichtig ein.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus
Grünwaldt
Das Landeskirchenamt
Tel.: (0511) 12 41 – 313
klaus.gruenwaldt@evlka.de

Veröffentlicht unter Aus der Landeskirche, Informationen, Mitmachen | Kommentare deaktiviert für Ökumenische Kampagne „#beziehungsweise“

Weihnachten anders – vom MiDi

Die EKD-Arbeitsstelle MiDi (Mission und Diakonie) bietet Ideen für Weihnachten zum Download an. Dazu wird geschrieben:

„Eins der wenigen Dinge, die Corona nicht verändert hat, ist die Tatsache, dass wir auch in diesem Jahr am 24. Dezember Heiligabend feiern. Was sich sehr wohl ändern wird, ist die Art und Weise, wie. Wir haben Engagierte in Kirche und Diakonie aus ganz Deutschland gefragt, was sie in ihren Gemeinden und diakonischen Einrichtungen dieses Weihnachten anders machen und die Antworten zur Inspiration für alle in einer digitalen Broschüre zusammengestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weihnachten anders – vom MiDi

Ein Gruß vom Landesbischof

Zum Erntedankfest und zu allen Gottesdiensten, die sich in den kommenden Wochen anschließen, finden Sie im Anhang einen Brief von Landesbischof Meister:
Gruß an alle Geschwister im Verkündigungsdienst

Veröffentlicht unter Aus der Landeskirche, Informationen | Kommentare deaktiviert für Ein Gruß vom Landesbischof

„Pflege, Besuchsdienst, Seniorenarbeit“

Liebe Mitglieder der Kirchenkreiskonferenz,

hier kommt eine Einladung für Menschen, die sich für das Thema „Pflege, Besuchsdienst, Seniorenarbeit, Leben und Sterben im Dorf bzw im Quartier“ interessieren (Einladungsbrief zum 30.10. Buurtzorg).
Wir als Kirchenkreis kooperieren hier mit der Wandelwoche, die Veranstaltung findet in St. Nicolai statt.
Bitte leiten Sie dies an Interessierte weiter. Es kommen auch Plakate über die Fächer.

Danke und herzliche Grüße,

Christine Schmid

Veröffentlicht unter Aus dem Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg, Informationen, Mitmachen | Kommentare deaktiviert für „Pflege, Besuchsdienst, Seniorenarbeit“

Reformationstag – grundlegendes Nachdenken über Glaube und Welt

Liebe Schwestern und Brüder, Kolleginnen und Kollegen,

der Reformationstag rückt näher. Er lädt ein, grundlegend über Glaube und Welt nachzudenken.

Während der Corona-Krise wird uns Trennendes und Verbindendes besonders bewusst. Ob Klimawandel, Religion, Weltanschauungen, Globalisierung, Politik oder Medien – lasst uns darüber sprechen, was verbindet. Für die Gestaltung des Reformationstages steht Ihnen Material kostenlos zur Verfügung.
So geht’s: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Aus der Landeskirche, Informationen, Mitmachen | Kommentare deaktiviert für Reformationstag – grundlegendes Nachdenken über Glaube und Welt

Workshops der Personalberatung 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere Werbung haben wir umgestellt. In diesem Jahr bewerben wir unsere Workshops ausschließlich digital. Mit der klimaneutralen Lösung stärken wir die digitale Kommunikation. Sie wird für alle spürbar wichtiger. Bitten unterstützen Sie unsere Werbung. Leiten Sie diese Information an Diakon*innen und Pastor*innen in Ihrem Kirchenkreis oder Einrichtung weiter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus der Landeskirche, Fortbildung, Informationen | Kommentare deaktiviert für Workshops der Personalberatung 2021

Bewegung, Meditation und Geschichten

Der Meditationsbeauftragte des Kirchenkreises Lüneburg, Pastor Bernd Skowron, informiert über ein neues Angebot im Bereich Meditation. Der Fokus liegt auf der Verbindung von Stille, Bewegung, kleinen Sinngeschichten:

Bewegung, Meditation und Geschichten
jeweils mittwochs um 19 Uhr im Gemeindehaus der Kreuzkirche,
Termine: 2.12.2020, 6.1.2021, 3.2.2021, 3.3.2021, 7.4.2021, 5.5.2021
(Einstieg nach Anmeldung jederzeit möglich)
Anmeldung bitte bei Pastorin Dorothee Kanitz, Tel. 04131 7065542 oder kanitz@kirchenkreis-lueneburg.de. 
Ein meditatives Angebot für alle, die sich auf sich selbst und die jeweilige Jahreszeit einlassen wollen – im Hören, Bewegen und in Stille.
In unserer turbulenten Zeit ist es wichtig, Ruheoasen zu finden, um uns und unseren Körper wieder zu spüren. Tief durchatmen, bei uns sein, in sanfter Bewegung uns selbst und unsere Lebendigkeit  fühlen, Geschichten vom Werden und Vergehen hören und in uns hineinsinken lassen – so kommen wir in unsere Mitte und verwurzeln uns im Grund des Seins.
Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Der Ablauf wird in etwa so aussehen:
Ankommen bei sich
Ankommen im Thema
In Bewegung kommen
In Stille sein
Kurzer Redekreis
Abschluss und Segensspruch

Veröffentlicht unter Aus dem Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg, Informationen, Mitmachen | Kommentare deaktiviert für Bewegung, Meditation und Geschichten

„Palliative Versorgung in der Altenpflege“

Am 19. Oktober 2020 veranstaltet das Zentrum für Gesundheitsethik in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin sowie der Medizinischen Hochschule Hannover die Tagung

„Palliative Versorgung in der Altenpflege“

zu der wir Sie herzlich einladen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Palliative Versorgung in der Altenpflege“