Bewegung, Meditation und Geschichten

Der Meditationsbeauftragte des Kirchenkreises Lüneburg, Pastor Bernd Skowron, informiert über ein neues Angebot im Bereich Meditation. Der Fokus liegt auf der Verbindung von Stille, Bewegung, kleinen Sinngeschichten:

Bewegung, Meditation und Geschichten
jeweils mittwochs um 19 Uhr im Gemeindehaus der Kreuzkirche,
Termine: 2.12.2020, 6.1.2021, 3.2.2021, 3.3.2021, 7.4.2021, 5.5.2021
(Einstieg nach Anmeldung jederzeit möglich)
Anmeldung bitte bei Pastorin Dorothee Kanitz, Tel. 04131 7065542 oder kanitz@kirchenkreis-lueneburg.de. 
Ein meditatives Angebot für alle, die sich auf sich selbst und die jeweilige Jahreszeit einlassen wollen – im Hören, Bewegen und in Stille.
In unserer turbulenten Zeit ist es wichtig, Ruheoasen zu finden, um uns und unseren Körper wieder zu spüren. Tief durchatmen, bei uns sein, in sanfter Bewegung uns selbst und unsere Lebendigkeit  fühlen, Geschichten vom Werden und Vergehen hören und in uns hineinsinken lassen – so kommen wir in unsere Mitte und verwurzeln uns im Grund des Seins.
Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Der Ablauf wird in etwa so aussehen:
Ankommen bei sich
Ankommen im Thema
In Bewegung kommen
In Stille sein
Kurzer Redekreis
Abschluss und Segensspruch

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg, Informationen, Mitmachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.