Weihnachtskarte Altenseelsorge

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Ehrenamtliche in der Altenseelsorge,
sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem von der im Frühjahr entwickelten Corona-Grußkarte 37.500 Exemplare in die verschiedenen Bereiche der Landeskirche geschickt und dort verteilt wurden, habe ich nun – auch auf Anregung von einigen von Ihnen und Euch – Karten für die Weihnachtszeit entwickelt, die an ältere Menschen in Senioreneinrichtungen oder in der Gemeinde weitergegeben werden können. So kann vielleicht auch in einer Zeit, in der vieles anders sein wird als in anderen Jahren, vermittelt werden, dass Seelsorger und Seelsorgerinnen in Gedanken und Fürbitte nahe sind.
Sie sehen den Entwurf im Anhang: Weihnachtskarte Altenseelsorge 2020

Ich danke unserer Öffentlichkeitsbeauftragten Andrea Hesse herzlich für das Layout.
Seelsorger*innen in Einrichtungen und Kirchengemeinden können die (gedruckte) Karte direkt bei mir anfordern.
Sie bietet Platz für die jeweils eigene Unterschrift; außerdem kann eine Nummer für ein persönliches telefonisches Gesprächsangebot eingetragen werden.
Bitte senden Sie eine Mail mit der gewünschten Anzahl und ihrer Postanschrift an anita.christians-albrecht@evlka.de.
Anfang Dezember erfolgt dann der Versand, den netterweise eine Gruppe von Ehrenamtlichen aus Uelzen übernimmt.

Die Karten werden vom ‚Zentrum für Seelsorge‘ kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Die Finanzierung erfolgt über den Etat des Bereichs Altenseelsorge und das Referat 36 (Seelsorge).

Herzliche Grüße!

Bleiben Sie / bleibt bewahrt und zuversichtlich!

Ihre / Eure
Anita Christians-Albrecht

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Informationen, Mitmachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.